Nichtaktiventurnier am 9. Juni 2018

12.06.2018

Trotz hochsommerlicher Temperaturen wagten sich am Samstag, dem 9. Juni 2018, zehn hochklassige und vor allem hochmotivierte Tischtennisspieler in die Südharzhalle. Die meisten Sportfreunde verfügten bereits über ausreichende Erfahrung im Umgang mit dem kleinen Zelluloidball, wenngleich die ungewohnten Bewegungen nach längerer Abstinenz noch den ein oder anderen Muskelkater verursacht haben dürten. Im Einzelnen konnte Abteilungsleiter und Organisator Thomas Feuerstacke in dem von Theresa Kirchner wie immer hervorragend geleiteten Turnier folgende Teilnehmer begrüßen: Antje Weyand, Julia Heyer, Andreas Kleemann, Andreas Meier, Gerhard Feuerstacke, Holger Dienemann, Jürgen Weyand, Martin Holzhause, Ralf Buchmann und Langschläfer Tim-Gerrit Holzhause. Aufgrund der Hallentemperaturen von rund 30° und des schweißtreibenden Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ war es allerdings auch dem fittesten Spieler nicht mehr ohne Weiteres möglich, den Elektrolythaushalt durch die Einnahme isotonischer Sportgetränke auszugleichen. Nach der dritten Spielrunde wurde daher die Zahl der Gewinnsätze von drei auf zwei reduziert. Der in mehrfacher Hinsicht ausdauerndste Sportler war Holger Dienemann. Trotz Auftaktniederlage gegen den starken Andreas Kleemann, der mit 7:2 Spielen Dritter wurde, konnte Holger das Turnier der ehemaligen Tischtennisspieler für sich entscheiden. Ausschlaggebend war letztlich der Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Titelverteidiger Andreas Meier, der wie der Turniersieger eine 8:1 Bilanz erzielte und Zweiter wurde.

Neben allen Helfern gilt es vor allem unseren Sponsoren zu danken, die die Abteilung regelmäßig unterstützen und ohne die manche Anschaffung nicht hätte getätigt werden können. Zu nennen sind hier unter anderem Optikermeisterin Ulla Gebler, Marcus Badowsky, Malermeister Thomas Bachmann, Ralf Buchmann und die Eheleute Weyand. Herzlichen Dank und bis zum nächsten Mal!

(mh)